Digitalisierung

Was bedeutet Digitalisierung eigentlich?

Definition: Der Begriff der Digitalisierung wird in zwei Interpretationen verwendet. Er bezeichnet entweder die Überführung von Informationen von einer analogen in eine digitalen Speicherung oder den Prozess, der durch die Einführung digitaler Technologien bzw. der darauf aufbauenden Anwendungssysteme hervorgerufenen Veränderungen.

                                        - enzyklopaedie-der-wirtschaftsinformatik.de

 

Wir verwende gerne diese Definition: Interne und externe Vernetzung von Wertschöpfungselementen mit Hilfe digitaler Werkzeuge. Unterstützung oder Automatisierung von bisher manuell ausgeführten Unternehmensabläufen mit Hilfe digitaler Werkzeuge.

 

Hat die Digitalisierung Einfluss auch auf Ihr Unternehmen?

 

Dazu haben wir eine Gegenfrage: die meisten erinnern sich noch daran, als 1973 das erste Mobiltelefon von Motorola patentiert wurde und in den 80er Jahren dann die Verbreitung der Mobiltelefone einsetzte. Wie bei jeder neuen Technologie wurde auch damals geunkt: wer braucht denn sowas?
Fragen Sie heute einmal in eine Gruppe von Menschen, wer kein Mobiltelefon bzw. Smartphone dabei hat. Heute geht der Trend eher zum Zweit- oder Dritttelefon.

Glauben Sie, so könnte es sich auch mit der Digitalisierung der Gesellschaft und auch in den Unternehmen verhalten?

Wir glauben: ja!

Nun ist das noch lange kein Grund, alles stehen und liegen zu lassen und sich sofort nur noch darum zu kümmern. Es gilt zunächst, genügend Informationen zu sammeln, so dass sinnvolle Entscheidungen getroffen werden können.

Diese Informationen liefern wir Ihnen für Ihr individuelles Unternehmen. Sprechen Sie uns an, im Unternehmerdialog oder in einem Workshop zeigen wir Wege und Szenarien die für Sie in Frage kommen. Und auch bei der Umsetzung der erarbeiteten Strategie unterstützen wir Sie tatkräftig. Kurz: wir begleiten Sie in eine spannende Zukunft.

 

 

 

Haben Sie schon ein Projekt im Sinn oder eine Frage?

Lassen Sie uns drüber reden